RSA SecurID-Token

Statische Passwörter bieten keine ausreichende Sicherheit, um Ihr Netzwerk vor ungewollten Zugriffen zu schützen. Eine Zwei-Faktor-Authentisierung mit RSA SecurID-Token ist hingegen die optimale Lösung. Dabei erfolgt die Anmeldung an Ihren Systemen nicht über ein statisches Passwort, sondern über eine Kombination aus einer PIN (1. Faktor) und einem sich laufend ändernden Code, der auf einem separaten Gerät angezeigt wird (2. Faktor).

RSA SecurID SID 700

RSA SecurID SID 700

Der Klassiker: Der praktische und sehr robuste Schlüsselanhänger generiert automatisch Tokencodes auf dem Display.

Mehr erfahren

RSA SecurID SID 800

RSA SecurID SID 800

Entspricht dem SID 700 und verfügt zusätzlich über einen Zertifikatsspeicher und daher über eine USB-Schnittstelle.

Mehr erfahren

RSA SecurID Software Token

RSA SecurID Software Token

Der Passcode kann mit der RSA-App direkt am Smartphone generiert werden.

Mehr erfahren

SMS-Token/On Demand-Token

SMS-Token/On Demand-Token

Hierbei wird nach der Anmeldung mit der PIN an einer Portalseite ein Tokencode per SMS an ein Mobiltelefon verschickt. Das Prinzip ist vergleichbar mit der TAN-Abfrage beim Online-Banking.

Mehr erfahren

RSA SecurID Appliance

Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Token Inhouse zu betreiben, können Sie den Authentication Manager entweder VMware-basiert oder über die RSA SecurID Appliance betreiben. Die RSA SecurID Appliance ist in zwei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich:

RSA SecurID Appliance 130

RSA SecurID Appliance 130

Die RSA-Appliance Appliance für bis zu 250 User.

Mehr erfahren

RSA SecurID Appliance 250

RSA SecurID Appliance 250

Die RSA-Appliance für große Organisationen mit großen Userzahlen.

Mehr erfahren