Startseite

Unified Access Control (UAC) - Infranet Controller



Mit Juniper Unified Access Control (UAC/Infranet) minimieren Sie das Risikopotenzial beim Einsatz aller Endgeräte (Netzwerkequipment, Arbeitsplatzrechner, mobile Endgeräte wie z.B. Laptops, PDA’s, etc.) und gewährleisten in Ihrer Organisation eine sichere und geschützte Netzwerkstruktur. Mit der Junipers Unified Access Control Lösung können Benutzer nur dann auf Ihr Netzwerk und dessen Ressourcen zugreifen, wenn sie dazu berechtigt sind und auch das Endgerät den aktuellen, vorgegebenen Sicherheitsrichtlinien entspricht.



Im "Gartner Network Access Control Magic Quadrant 2009" schneiden die Juniper UAC Appliances als Marktführer ab. Lesen Sie den ausführlichen Bericht: Juniper UAC im Gartner Magic Quadrant (22 Seiten)

Unternehmen brauchen eine Netzwerk Sicherheits-Lösung, welche die Identität des Users, die Workstation und das Netzwerk überprüfen und sicherstellen kann. Die Lösung bietet Pre- und Post-Authentisierung, Quarantäne/Reevaluierung nicht-konformer Nutzer und dabei granularen Netzwerkzugriff. So ist es möglich verschiedenste "Use Cases" wie Gäste, Partner/Dienstleister, und mobile Benutzer abzubilden, während bestehende Investitionen in Sicherheits- und Switchinginfrastruktur eingebunden werden. So wird eine "Lock-In" Abhängigkeit von einem einzelnen Hersteller vermieden.

Ein Datenblatt zur Juniper Unified Access Control (UAC) Produktfamilie finden Sie hier: Juniper UAC Produktfamilie.

UAC bietet die folgenden Funktionen bei großer Flexibilität:
  • UAC funktioniert Herstellerunabhängig mit 802.1X fähigen Switches und Access Points
  • UAC funktioniert mit Windows, Mac, Linux und Solaris Plattformen
  • Bestehende Juniper Firewalls und 802.1X fähige Switches können weitergenutzt werden

UAC beinhaltet:

  • Den Infranet Controller (Hardware) und den Benutzer-Lizenzen (Endpoint Licenses) welcher als zentrale "Policy Engine" fungiert und die Schnittstelle zur bestehenden AAA Infrastruktur bildet.
  • Der UAC Agent bzw. Odyssey Access Client, welcher dynamisch vom Controller ausgerollt werden kann. Der Agent beinhaltet den Layer 2 und 3 Netzwerkzugang, den Host Checker, Host Enforcer und eine Stateful Personal Firewall in Einem. Der Zugang ist außerdem in einem "agentless" Modus möglich um beispielsweise Gastzugangsszenarien abzubilden.
  • UAC enforcement points, welche aus Juniper Firewalls und 802.1X fähigen Switches beliebiger Hersteller bestehen können.

Gerne stellen wir Ihnen die Juniper Infranet Controller Technologie auf Wunsch kostenlos zum ausführlichen Test zur Verfügung. Die Einrichtung läßt sich schnell realisieren.





Rückruf anfordern



Wir beantworten Ihnen Ihre Fragen! Schnell, kompetent und verständlich.

Bitte geben Sie Ihren Namen und die Rückrufnummer ein - wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.
schließen

Seite empfehlen



schließen