Florian Sus

Florian Sus stellt die Abteilung Service Operations vor

Seit vier Jahren ist Florian Sus bei indevis und leitet mittlerweile die Abteilung Service Operations. Er hat uns verraten, wie die Abteilung strukturiert ist, welche Tätigkeiten Mitarbeiter hier erwarten und wie er zu indevis gekommen ist.

Mit welchen Aufgaben beschäftigt sich die Abteilung im Konkreten? 

Florian: In unserer Abteilung gibt es viele spannende Aufgaben. Neben der Verantwortung über die Rechenzentren suchen wir auch bei Störungen im System nach Lösungen. Eines unserer Tätigkeitsfelder ist das Monitoring. Hier bauen wir gerade ein neues Monitoring-System auf. Die durch das Monitoring ausgelösten Alarme helfen uns, Störungen zu erkennen, bevor sie der Kunde meldet. Bearbeitet werden diese Störungen dann entweder von den Support Kollegen oder von uns. 

Generell sind wir für den Betrieb der Systeme und die Überwachung der Devices zuständig. Auch um die Virtualisierungsumgebung kümmern wir uns, was bedeutet: Wir legen VMs an und erweitern sie, kümmern uns aber auch um deren Abbau, falls Kunden gekündigt haben. 

Doch nicht nur für Kunden sind wir tätig. Grundsätzlich sind wir auch Ansprechpartner für alle internen IT-Aufgaben, wobei wir aktuell dabei sind, die Tätigkeiten zum Windows-Betrieb outzusourcen, um uns mehr auf den Betrieb unserer Rechenzentren und Services zu fokussieren. 

Die Rahmenbedingungen für die Services werden auch bei uns festgelegt. Das umfasst unter anderem das Namenskonzept, die Art und Weise, wie auf die Managed Devices beim Kunden zugegriffen werden kann und die Sicherung der Systeme im Rahmen eines Backups. 

Kundenkontakt haben wir dennoch kaum. Abgesehen von den Berührungspunkten mit der Virtualisierungsumgebung sind wir eher im Hintergrund tätig. Wenn unsere Arbeit auffällt, wissen wir, dass wir etwas falsch gemacht haben.

Wie ist die Abteilung bei indevis strukturiert?

Florian: Wir sind seit diesem Jahr zu sechst und haben im Juli unsere Auszubildende übernommen. Wir setzen auch weiterhin gerne auf Auszubildende in unserer Abteilung. Dieses Jahr werden wir zum ersten Mal einen Azubi in Operations als Stammabteilung begrüßen, der gleich direkt mit anpacken und viel lernen kann. Das ist auch den flachen Hierarchien geschuldet. Senior-, Regular- und Junior Systems Engineers arbeiten bei uns Hand in Hand und auf Augenhöhe.

Wie bist du zu indevis gekommen, was hast du vorher gemacht?

Florian: Die Geschichte wie ich zu indevis gekommen bin, ist nicht sonderlich spektakulär. Nachdem ich auf der Suche nach einer Abwechslung in meinem Job war, bin ich über einen Headhunter 2017 zu indevis gekommen. Mir war es besonders wichtig, dass ich auch meinen Hund mit zur Arbeit nehmen darf. Das ist bei indevis kein Problem, denn Bürohunde sind hier gerne gesehen.

In meiner alten Firma arbeitete ich als gelernter Fachinformatiker für Systemintegration für das Netzwerk-Team und betreute das Datacenter sowie die Firewalls. indevis hat sich als Firma genau auf die Produkte spezialisiert, welche mich interessierten, die sich in meinem vorherigen Unternehmen aber nur auf eine kleine Abteilung beschränkt haben. Deshalb war mein Interesse eines Wechsels groß.

Angefangen bei indevis im Support, hatte ich schnell die Möglichkeit, meine Ideen zu verwirklichen. Eine davon war unsere dedizierte Managementumgebung (iMSS), über die wir heute alle Managed Kunden angebunden haben. Es ist toll, dass Eigeninitiative hier so geschätzt wird und man sich einbringen und weiterentwickeln kann.

Als das Operations-Team gegründet wurde, war ich mit einem ehemaligen Kollegen das erste Teammitglied. Als das Team größer wurde, übernahm ich die fachliche Führung als Teamleiter. Seit diesem Jahr ist Service Operations eine eigene Abteilung, für die ich nun auch die disziplinarische Verantwortung übernommen habe.

Was gefällt dir besonders bei indevis?

Florian: Angesichts meines Werdegangs bei indevis ist es kein großes Geheimnis, dass die Gestaltungsmöglichkeit ein ganz wichtiger Punkt ist. indevis ist ein Unternehmen, in dem man durch den gegebenen Freiraum eigene Ideen entwickeln und verwirklichen kann. Daran merkt man, dass indevis die Kreativität der Mitarbeiter fördert, um gemeinsam die Firma und jeden einzelnen Kollegen weiterzuentwickeln und voranzubringen.

Ich finde es auch schön, in einem solch jungen Team arbeiten zu dürfen, in dem alle so tolle Ideen haben und in dem die Stimmung untereinander einfach passt. Ich bin wahnsinnig stolz darauf, dass dieses Team so existiert und auch eine große Portion an Einsatzbereitschaft mitbringt.

Wolfram Dorfner
Wolfram Dorfner

Head of Marketing, indevis

Kontakt

indevis IT-Consulting
and Solutions GmbH

Irschenhauser Str. 10
81379 München

Telefon:
+49 (89) 45 24 24-100

Oder über unser Kontaktformular.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

indevis IT-Security News

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem informativen monatlichen Newsletter.

Tragen Sie sich einfach in den Verteiler ein:

Hier abonnieren!