Skip to the main content.

2 minute gelesen

WLAN und Switching der Zukunft: ExtremeCloud IQ Plattform als Managed Service

WLAN und Switching der Zukunft: ExtremeCloud IQ Plattform als Managed Service

Die Anforderungen an moderne Infrastrukturen sind vielfältig. Wichtig sind heute besonders Transparenz, Performance, Skalierbarkeit und selbstverständlich die Sicherheit. WLAN und Switching wird damit zu einem hochkomplexen Thema, muss sich aber dennoch einfach handhaben lassen.

Hohe Nutzerfreundlichkeit bei steigender Komplexität hat sich Extreme auf die Fahne geschrieben. Mit ExtremeCloud IQ, dem Nachfolger des HiveManagers, geht unser Hersteller Extreme den entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft und stellt die nächste Evolutionsstufe cloudbasierten Netzwerkmanagements vor. Mit der ExtremeCloud IQ werden alle Systeme und Geräte des Herstellers in eine zentrale Managementumgebung überführt.

indevis geht diesen Weg nicht nur mit, sondern schreitet voraus. Als erster Managed Services Provider Deutschlands betreiben wir die ExtremeCloud IQ Plattform in unserem eigenen Rechenzentrum und offerieren Kunden diese Plattform als Managed Service für die Verwaltung ihrer Extreme Systeme und Geräte.

Cloud Management Plattform der vierten Generation

Als Cloud Management Plattform der vierten Generation ermöglicht es Extreme nicht nur, Controller auszulagern oder Redundanzen zu schaffen, sondern auch eine Microservicestruktur aufzubauen sowie Machine Learning und Artificial Intelligence für eine automatisierte Analyse und Konfiguration zu integrieren.

Mit indevis ExtremeCloud IQ ist eine einheitliche Verwaltung von Access Points, Switches und Routern vom Onboarding über die Konfiguration bis hin zum Reporting möglich. Um den heutigen und zukünftigen Wachstumsanforderungen gerecht zu werden, bietet indevis ExtremeCloud IQ außerdem nahezu unbegrenzte Skalierungsmöglichkeiten.

indevis betreibt ExtremeCloud IQ als erster deutscher MSP 

indevis ist mit von der Partie und betreibt die neue Management Plattform ExtremeCloud IQ als bisher erster und einziger Managed Service Provider in Deutschland (und global einer von drei MSPs) mit seinem Service indevis ExtremeCloud IQ. Die gute Partnerschaft, die indevis bereits mit dem aufgekauften Hersteller Aerohive verband, setzt sich somit nun mit Extreme Networks fort. 

Bereits seit Ende 2020 arbeiten wir eng mit Extreme zusammen, um die Lösung für Kunden noch weiter zu verbessern. indevis betreibt den Service indevis ExtremeCloud IQ  in einem deutschen Rechenzentrum und erhält damit als Managed Security Service Provider einen neuen Stellenwert. 

indevis managet die Extreme Plattform aus eigenen, sicheren Rechenzentren 

Denn auch wenn sich technisch zwar alle Kunden in die neue Umgebung überführen lassen, sehen derzeit noch viele Unternehmen davon ab. Ein reines Cloud Management ist für viele Kunden – vor allem aufgrund der Kritikalität der Infrastruktur und besonderer regulatorischer Bedingungen – oftmals keine Option.

indevis ist in der Lage, das Management des gesamten Extreme Portfolio aus den eigenen, sicheren Rechenzentren zu gewährleisten. Auch Kunden, die sich aus Compliancegründen nicht einfach in eine cloud-managed Umgebung überführen lassen können, kommen so in den Genuss der Vorteile, die ExtremeCloud IQ bietet. Damit übernimmt indevis eine wichtige Rolle auf dem Weg hin zu einem modernen Netzwerkmanagement und gewährleistet durch seine Positionierung als Managed Security Service Provider mit der Installation in seinen eigenen Rechenzentren ein sehr hohes Trust-Level. 

Flexible und zukunftsfähige Service Optionen mit indevis ExtremeCloud IQ

indevis Kunden haben die Möglichkeit, ihre Access Points und Switches selbst zu erwerben und indevis das Management zu überlassen oder die gesamte Betriebsverantwortung ihrer Devices mittels der Services indevis WLAN und indevis Switching an indevis zu übertragen. Auch ein Management durch den Kunden selbst ist möglich, wodurch sich für Kunden auch die neue Option eines Selfservices ergibt.

Aufgrund der vielfältigen Management-Möglichkeiten über den Service indevis ExtremeCloud IQ bietet sich damit der optimale Einstieg für Unternehmen, um die Weichen für die nächsten Jahre in Sachen WLAN- und Switching-Infrastruktur zu stellen. Denn eine Tatsache ist unvermeidlich und sollte bei Ihrer Investitionsplanung unbedingt berücksichtigt werden: langfristig werden sämtliche Hersteller für ihre Produkte ein Cloud-Management einführen. 

Jetzt ist daher der optimale Zeitpunkt, Ihre Strategie für die nächsten Jahre festzulegen und ggf. eine Entscheidung für eine komplett gemanagte WLAN- und Switching-Infrastruktur zu treffen. Lassen Sie sich deshalb bald zu indevis ExtremeCloud IQ beraten, gerne stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite.


Wolfgang Kurz

CEO, indevis

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfgang Kurz im Video-Interview: WLAN und Switching der Zukunft mit indevis Network Management - powered by ExtremeCloud

2 minuutin luku

Wolfgang Kurz im Video-Interview: WLAN und Switching der Zukunft mit indevis Network Management - powered by ExtremeCloud

Im Interview mit Michael Hülskötter von it-techblog.de spricht unser CEO Wolfgang Kurz über den Nutzen des neuen Service indevis Network Management - powered by ExtremeCloud und die Services indevis WLAN und indevis Switching.

Google Chronicle: Next-Level-Security jetzt auch für Mittelständler

2 minuutin luku

Google Chronicle: Next-Level-Security jetzt auch für Mittelständler

Mit der Cloud-nativen SIEM-Plattform Google Chronicle forciert Google sein Security-Portfolio. Wie insbesondere Mittelständler davon zusammen mit dem indevis MDR-Service (Managed Detection & Response) profitieren können, erfahren Sie hier.

Wo, wann, wohin? Besucherströme analysieren mit WLAN-Tracking

2 minuutin luku

Wo, wann, wohin? Besucherströme analysieren mit WLAN-Tracking

WLAN-Tracking wird bereits erfolgreich in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Nahezu unbegrenzte Einsatz- uns Auswertungsmöglichkeiten bietet auch indevis ExtremeCloud IQ.