RSA SecurID Access


RSA SecurID Access

Multi-Faktor Benutzer-Authentifizierung

Statische Passwörter bieten keine ausreichende Sicherheit, um Ihr Netzwerk vor ungewollten Zugriffen zu schützen. Eine Zwei-Faktor-Authentisierung mit RSA SecurID-Token ist hingegen die optimale Lösung. Dabei erfolgt die Anmeldung an Ihren Systemen nicht über ein statisches Passwort, sondern über eine Kombination aus einer PIN (1. Faktor) und einem sich laufend ändernden Code, der auf einem separaten Gerät angezeigt wird (2. Faktor).

Logo RSA

Authentifizierung durch Abgleich von Zeit und Zahl

Die eingegebenen Daten werden über den RSA ACE/Agent übermittelt. Der RSA/ACE Agent verschlüsselt die Authentifizierungsanfrage und leitet sie an den RSA Authentication Manager zur Überprüfung der Authentizität des Benutzers weiter. Der RSA Authentication Manager (Server) errechnet anhand der Uhrzeit und dem Startwert den aktuell gültigen Zugangscode und übermittelt das Authentifizierungsergebnis an den entsprechenden RSA ACE/Agent. Der RSA ACE/Agent gestattet oder verweigert dann den Zugriff auf das Netzwerk.

Mit PIN + Tokencode wird der sogenannte Passcode generiert.
Username + PIN + Tokencode = sicherer Netzwerkzugriff

RSA SecurID SID 700

Der Klassiker: Der praktische und sehr robuste Schlüsselanhänger generiert automatisch Tokencodes auf dem Display. Der RSA SecurID SID 700 ist der meistgenutzte Token der Welt. 
 

Produktabbildung RSA SecurID Hardware-Token

RSA SecurID SID 800

Der RSA SecurID SID 800 entspricht dem SID 700, verfügt aber zusätzlich über einen Zertifikatsspeicher und daher über eine USB-Schnittstelle. Der praktische und sehr robuste Schlüsselanhänger generiert ebenfalls automatisch Tokencodes auf dem Display.

Produktabbild RSA SecurID Hardware-Token mit Zertifikatsspeicher

 

RSA SecurID Software Token

Der Software-Token von RSA bietet die Möglichkeit, Passcodes einfach und unkompliziert über die RSA-App am Smartphone zu generieren.

 

Produktabbildung RSA SecurID Software-Token

SMS-Token/On Demand-Token

Der SMS-Token von RSA ermöglicht die Anmeldung mithilfe eines Passcodes, der nach Eingabe einer PIN auf der Anmeldeseite per SMS gesendet wird. Das Prinzip ist vergleichbar mit dem TAN-Verfahren beim Online-Banking.

Produktabbild RSA SecurID SMS-Token

RSA SecurID Appliance

Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Token Inhouse zu betreiben, können Sie den Authentication Manager entweder VMware-basiert oder über die RSA SecurID Appliance betreiben. Die RSA SecurID Appliance ist in zwei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich:

Die 19-Zoll-Appliance von RSA gewährleistet sicheren Zugriff auf IP/Sec und SSL-VPNs, WLAN-Netzwerke, Betriebssysteme wie Microsoft Windows und UNIX, Webserver, Business-Anwendungen etc. Die RSA SecurID Appliance prüft die Identität von Benutzern mithilfe von RSA SecurID Authentifizierungskomponenten.

Die Hardware ist in zwei Ausführungen erhältlich:
  • RSA SecurID Appliance 130 (für bis zu 250 User)
  • RSA SecurID Appliance 250 für große Organisationen mit großen Userzahlen (mit integrierter Hardware Redundanz)

Die Appliances sind mit einer Authentication Manager Base- oder einer Enterprise-Lizenz verwendbar. Der RSA Authentication Manager ist im Lieferumfang enthalten.

Produktabbildung RSA SecurID Appliances

indevis License and System Rental

Sie haben bei allen Produkten und Services die Möglichkeit, diese als Rental/Leasing zu erwerben. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite indevis License and System Rental oder Sie fragen einfach unser Vertriebsteam: +49 (89) 45 24 24-200.